Unterricht

Unsere Schülerinnen und Schüler werden meistens in heterogenen Kleingruppen unterschiedlichen Alters und verschiedener Klassenstufen/Schularten zieldifferent entsprechend den jeweiligen Bildungsplänen sowie ihrer Leistungsfähigkeit unterrichtet.

 

Auf die aktuelle emotionale und physische Verfassung wird besondere Rücksicht genommen. In Einzelfällen kann aufgrund medizinischer Aspek­te oder extremer Verhaltensauffälligkeiten auch Einzelunterricht erteilt werden.

 

Unterrichtet wird überwiegend in versetzungsrelevanten Fächern, wobei der musisch-ästhetische Bereich nicht vernachlässigt wird. Neben einem besonderen Methodentraining ist für die Dienststelle im Kindersolbad Soziales Lernen sowohl Unterrichtsfach als auch Unterrichtsprinzip. Hinzu kommen nach Möglichkeit Angebote in Sport und Werken.

 

Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler möglichst bald wieder reibungslos in den laufenden Unterricht ihrer Heimatklasse oder eine geeignete Klasse in Wohnortnähe zu integrieren. Im Bedarfsfall bereiten wir sie auf Klassenarbeiten und Prüfungen vor und helfen ihnen Schulabschlüsse zu erlangen.

 

Die Unterrichtszeit kann, je nach individuellen Umständen, im Kranken­haus bis zu vier und im Kindersolbad bis zu sechs Unterrichtsstunden je Schultag betragen.

 

Die Bethesda-Schule verfügt über Räume, die ihr von der jeweiligen Einrichtung zur Verfügung gestellt werden. Je nach Bedarf kann der Unterricht in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin auch am Krankenbett erfolgen.

 

 

Fotos: Unterricht an der Dienststelle Kindersolbad


Fotos: Unterricht an der Dienststelle Am Gesundbrunnen